September 2020

27. SepÖ1 Spezial LIVE - : „Getrunkene Gläser - Gemischte Sätze“:

Weinlesung  mit Wolfram Berger
Walther Soyka ( Knöpferlharmonika), Karl Stirner ( Zither)

Als Ort der Ruhe & Erholung vermittelt der Lebensbaumkreis Am Himmel seit 1997 erfolgreich zwischen Mensch, Natur und Kultur
mehr: www.himmel.at

 

Beginn: 17:00
Ort: Der Lebensbaumkreis Himmelstraße 125 1190 Wien

Oktober 2020

20. Okt »Zeichne mir ein Schaf!«

nach "Der kleine Prinz"
von Antoine de Saint-Exupéry.
Für die Bühne eingerichtet von Heinz Schwarzinger



Mit Wolfram Berger (Erzähler)
Christian Bakanic (Komposition, Musik)
Birgit Kellner (Live Zeichnung)
Spiel: Katarina Csanyiova, Tanja Ghetta, Walter Kukla
Bühne, Figuren: Christian Schlechter, Julia Reichert
Kostüm: Burgis Paier
Technik: Jan Wielander
Regie: Thomas Reichert

 

Ort: Kabinetttheater, Wien, AT

21. Okt »Zeichne mir ein Schaf!«

Ort: Kabinetttheater, Wien, AT

22. Okt »Zeichne mir ein Schaf!«

Ort: Kabinetttheater, Wien, AT

23. Okt »Zeichne mir ein Schaf!«

Ort: Kabinetttheater, Wien, AT

26. Okt »Zeichne mir ein Schaf!«

Ort: Kabinetttheater, Wien, AT

27. Okt »Zeichne mir ein Schaf!«

Ort: Kabinetttheater, Wien, AT

28. Okt »Zeichne mir ein Schaf!«

Ort: Kabinetttheater, Wien, AT

29. Okt »Zeichne mir ein Schaf!«

Ort: Kabinetttheater, Wien, AT

30. Okt„wos i ma winsch oda net ..“
Wolfram Berger feiert Geburtstag
mit 
Christian Bakanic, Peter Rosmanith, 
Peter Havlicek, Bertl Mayer, Niki Tunkowitsch 
und Traude Holzer

Ort: Theater Spittelberg, Wien

November 2020

04. Nov„Eine Pilgerfahrt zu Beethoven“ Der Jüngling

Wolfram Berger, Rezitation
Florian Krumpöck, Klavier

Karin Sedlak, Dramaturgie

Sonate für Klavier in f-Moll op. 2/1
Sonate für Klavier in A-Dur op. 2/2
Sonate für Klavier in Es-Dur op. 31/3 „Die Jagd“

„Durch unerschöpflichen Fleiß erhalten Sie: Mozart's Geist aus Haydn's Händen.“

Mit diesen berühmten Worten verabschiedete sein Mäzen Graf Ernst von Waldstein den 21-jährigen Beethoven, als dieser im Anschluss an seine ersten Bonner Studienjahre die schicksalhafte Reise nach Wien zu seinen musikalischen Wegbereitern auf sich nimmt.

Karten: office@kasematten-wn.at

Tel: +43676883733906

 

Ort: Kasematten, 2700 Wiener Neustadt Bahngasse 27

06. Nov„Ö1-kabarett direkt: karl valentin - solo“

 


mehr dazu
 

Ort: Radiokulturhaus Wien

14. Nov" Von Jazz bis Operette"

Ein grenzüberschreitender, humorvoller, musikalischer und literarischer Abend

mit
Wolfram Berger - Rezitation
Gabriel Lipuš - Gesang,
Wolfgang Puschnig - Saxophon
Karen Asatrian - Piano

 

Beginn: 19:30
Ort: Kärnten, St. Johann im Rosental, K&K Zentrum

15. NovLiteraturtage St. Veit

"W.B. liest Michael Guttenbrunner"

Matinee Akkordeon: Wolfgang Rölssler

Beginn: 11:00
Ort: Rathaushof St. Veit /Glan

16. Novwolfi, wolfi & wolfi

wolfgang bauer wolfram berger & wolfgang puschnig

"selbst der allerkleinste muß seinen größenwahn selbst schleppen"  - (w. bauer)

bauer         dichter.  schillernd, unerkannt   … nicht faßbar
berger         voice
puschnig    altsax, flute etc.

ein querritt durch das werk von wolfgang bauer,
dem wohl sprühendsten,
geistreichsten und aufmüpfigsten gesellen in der österreichischen literatur
der letzten jahrzehnte

manche menschen sind, so sagt man, ihrer zeit voraus -
wolfgang bauer ist in und aus seiner zeit jederzeit vor und zurück in alle himmelsrichtungen ex- und implodiert
magic wolfi wolfgang bauer more than magic  wolfgang bauer. dichter

 

Ort: Orpheum Graz

25. Nov"ge waida" Friedrich Achleitner

ge waida 5

Wolfram Berger, spricht
Oskar Aichinger, spielt
Beide, singen

 Die Dialektgedichte von Friedrich Achleitner treffen ohne Umschweife ins Schwarze. Kein langes Anlegen, Zielen, Zittern, einfach peng. „Mari / do war i“. Besser geht Liebesgedicht nicht, und sicher nicht kürzer. Und wenn sie sich doch einmal ein wenig in die Länge ziehen, so zwanzig, dreißig Sekunden, werden sie auch noch Rhythmus, Musik: „schau schau, da fraonz / da fraonz, schau schau / schau schau, da fraonz / da fraonz, schau schau / schau schau, da fraonz, schau schau“. Berger spricht, musikalisch, der kann gar nicht anders, Aichinger spielt, quasi Volksmusik, aber gerade so wie der Achleitner dichtet, simpel, aber nicht blöd. Und dann singen sie noch hie und da miteinander, aus lauter Freud´ und Hinterfotzigkeit. Und so vergeht die Zeit, wie in dem schönen Schnodahibbfö: „waibalaid waibalaid / maonalaid maonalaid / waibalaid maonalaid / so vaged dzaid“

mehr...

 

Beginn: 19:30
Ort: Bockkeller, Wien, Gallitzinstr. 1

28. Nov"Karl Valentin - Solo“ 75

 


mehr dazu
 

Ort: Stockwerk Graz

Dezember 2020

05. Dez"Wölflisches Gejandl ... und so .. Liebeslieder“

Wolfram Berger feiert Geburtstag
mit W. Puschnig, Jon Sass, Paul Urbanek, Nataša Mirkovic und Anna Hauf

Ort: Porgy & Bess Wien

März 2021

22. Mär"Gala"

mit 
W.B., Wolfgang Puschnig, Karen Asatrian

23. Mär"Gala"

Mai 2021

15. Mai"About Brahms"

Kultur-Festival auf Burg Taggenbrunn

 

Ort: Burg Taggenbrunn bei St. Veit /Glan

20. Mai"Odyssee"


Foto: ludwig šik

in der Übersetzung von Johann Heinrich Voß
Bearbeitung: Wolfram Berger
Wolfram Berger – voice
Peter Rosmanith – percussion

mehr zum Programm...

Ort: Theater Ticino, Wädenswil

21. Mai"Odyssee"

Ort: Theater Ticino, Wädenswil

Gott denkt in den Genies träumt in den Dichtern und schläft in den übrigen Menschen (Anton Kuh)

IMPRESSUM