22. Apr 2024"Es ist, was es ist"

 

Wolfram Berger liest Gedichte von Erich Fried

Musik: Wolfgang Puschnig

Im Rahmen des 40-Jahre-Jubiläums von gamsbART gibt Wolfram Berger den bekannten und berührenden Liebes-, Angst- und Hassgedichten des deutschen Autors Erich Fried seine Stimme.
Von zärtlich bis leidenschaftlich, von ängstlich bis kraftvoll:
Frieds Poesie ist ein Spiegel der menschlichen Seele und Wolfram Berger beherrscht diese Klaviatur der Emotionen perfekt.
Musikalisch begleitet wird er dabei von Wolfgang Puschnig
am Saxophon.

Ort: Orpheum Graz

Beginn: 20 Uhr

 

23. Apr 2024"wolfi, wolfi & wolfi"

bauer         dichter.  schillernd, verkannt bis unerkannt   … nicht faßbar
berger         voice
puschnig    altsax, flute etc.

wolfram berger erforscht mit scharfsinn und komödiantischen energieanfällen die unterschiedlichsten poetischen gattungen des grazer dichters

wolfgang puschnig ein tiefkomödiantischer musiker von hohen gnaden umspielt und begleitet bauers dichtung in ihren unheimlichen und unheimlich komischen emotionalen und geistigen welten.

wolfgang bauer 
magic 
wolfgang bauer dichter
more than magic

Ort: murinselgraz.at

Info: https://bergerwolfram.at/cms/kleinkunst-mainmenu-56/wolfi-wolfi-wolfi

27. Apr 2024„ Johannes Brahms - Schicksal Mensch“

Johannes Brahms – Schicksal Mensch
Nänie, Gesang der Parzen, Schicksalslied, Akademische Festouvertüre


Lesung aus dem Briefwechsel J. Brahms und C. Schumann
Ausführende:
Akademisches Orchester Basel, Iwan Wassilevski, Cantabile Chor, Bernhard Dittmann, Motettenchor Lörrach, Joss Reinicke
Musikalische Leitung: Iwan Wassilevski und Joss Reinicke
Lesungen: Graziella Rossi und Wolfram Berger

Ort: Basel, CH Martinskirche Basel

 Beginn: 19.30 Uhr

 

 

30. Apr 2024"DIE Ö1- JAZZNACHT am Ö1 JAZZTAG"

Wolfram Berger im Studio über seine Zusammenarbeit mit Wolfgang Puschnig und Co. 

Gast in dieser Sonderausgabe der Ö1 Jazznacht am Ö1 Jazztag ist Wolfram Berger. Im Gespräch mit Christian Bakonyi wird der bekannte Schauspieler sein Naheverhältnis zum Jazz erörtern und von seiner Zusammenarbeit mit Jazzmusikern erzählen, darunter Wolfgang Puschnig, Uli Scherer, Oskar Aichinger, Jon Sass, Peter Rosmanith und Christian Bakanic.

 

Beginn: 00,05

mehr... https://oe1.orf.at/programm/20240430/756667/Wolfram-Berger-ueber-seine-Zusammenarbeit-mit-Wolfgang-Puschnig-und-Co

 

25. Mai 2024"Jazz und Lyrik"

mit Dieter Glawischnig

Wolfram Berger liest Wolfgang Bauer und Gunter Falk

Musik:
CERCLE a DUE
Dieter Glawischnig piano
Andreas Schreiber, violine

Ort: Kunsthaus Mürz

 

29. Jun 2024"Kaiser Joseph II. und die Bahnwärterstochter„

Herzmanovsky Orlando

Solo Spektakel für ca 57 Stimmen

mit

Wolfram Berger

Musik: Christian Bakanic

mehr...

Ort: DorfMitte Koblach, Vorarlberg
Reservierung an kontakt@kulturkoblach.at
oder Gemeindeamt Koblach Bürgerservice 05523/362875-0

 

 

 

14. Jul 2024"Robert Musil - Der Mann ohne Eigenschaften"

Kultur.Sommer.Semmering Matinee

Mit Wolfram Berger
Asatrian – Klavier

„Die Wahrheit ist eben kein Kristall, den man in die Tasche stecken kann, sondern eine unendliche Flüssigkeit, in die man hineinfällt.“
Robert Musils „Mann ohne Eigenschaften“ gilt nicht nur als das wohl wirkmächtigste literarische Werk deutschsprachiger Literatur des vergangenen Jahrhunderts, sondern auch als beinahe unbezwingbares Opus Magnum, das sich auf über 1.000 Seiten einem Vexierbild der untergehenden Habsburgermonarchie widmet.

Charakterdarsteller Wolfram Berger versteht es dennoch spielend leicht, seine Zuhörer mit ausgewählten Passagen in den Bann des Romans zu ziehen: Gekonnt taucht er ein in den literarischen Reigen einer untergehenden Epoche und liest ebenso unprätentiös wie präzise, mit unverwechselbarem Gespür für den Rhythmus von Musils Sprachmusik. Noch so raffinierte Satzgefüge macht Bergers Stimme durchsichtig, geradezu federleicht erscheinen mit einem Mal die so dicht gewobenen Worte. Berger verleiht dem Text eine wunderbare Eleganz und zeigt ein Gespür für die noch so feinen Zwischentöne – seine erzählerische Kunst scheint eben jener Epoche anzugehören, von deren Untergang Musils Roman berichtet.

„Dank Wolfram Berger wurde dieses gewagte Projekt zu einem raren Kunstwerk sprachlicher Improvisation mit dem Text als Partner ... ein rares Erlebnis!“ – Der Standard

Beginn: 11:00 Uhr 
Ort: Panhans

 

17. Jul 2024"Ins Offene"

Ein literarisch-musikalische Österreich-Reise

Wolfram Berger, Rezitation
Wolfgang Puschnig, Saxophon, Flöte
Janez Gregorič, Gitarre

 

Musik von Wolfgang Puschnig und Janez Gregorič
Texte und Lieder von H.C Artmann, Friedrich Achleitner,
Wolfgang Bauer, Ernst Jandl, Antonio Fian, Fabjan Hafner u.a.

Ort: Minimundus Klagenfurt

 

 

02. Aug 202450 Jahre - "Sturzflüge im Zuschauerraum" - karl valentin solo

  


mehr dazu
 

Ort:  brücke, Graz

 

08. Aug 2024"Kaiser Joseph II. und die Bahnwärterstochter„

Herzmanovsky Orlando

Solo Spektakel für ca 57 Stimmen

mit

Wolfram Berger

Musik: Christian Bakanic

mehr...

Ort:  Panhans, Semmering

Beginn: 15 Uhr 

 

23. Aug 2024"Silser Kunst- und LiteraTourtage 2024 "

19. Silser Kunst- und LiteraTourtage

"Auf den Spuren der Wiener Moderne im Oberengadin - Psychoanalyse, Literatur und Kunst“

Wolfram Berger liest Arthur Schnitzler
– im einmaligen Ambiente des Hotels Waldhaus.

Ort: Hotel Waldhaus, Sils Maria (CH)

 

28. Sep 2024"Jandln"

 

Foto: ÖNB, Claudia Larcher


Es ist eine lustvolle Hommage an den experimentellen Autor und Jazz-Fan, der in seinem Werk immer wieder sprachspielerisch Literatur und Musik miteinander verknüpfte.

Ein Ernst Jandl-Abend von und mit
Wolfram Berger (voice)
Wolfgang Puschnig (sax, flute)
Jon Sass (tuba)

ORt: Güssinger Kultursommer

25. Okt 2024„eiserne zeit“

Ort: Theater am Spittelberg _ „wien im rosenstolz“ - festival

 

30. Okt 2024„zammgwürfelt"

Das Berger Havlicek Orchester

 

© Design: RobertBurnsSocietyAustria

.. alle spielen sie auf verschiedenen hochzeiten und jeder von ihnen ist eine koryphäe
aber wenn sie einmal zusammen aufgeigen...
hawedehre...
musik in allen schattierungen - leckerbissen zum geniessen
der blödsinn kommt nicht zu kurz und die ironie tanzt mit dem tiefsinn
drüber drunter vorn und dahinter ist musik
höchste zeit für 5 herren in geberlaune...

Wolfram Berger - Stimme
Wolfgang Puschnig - Saxophon + Flöte
Christian Bakanic - Akkordeon + Keys
Peter Havlicek - Gitarren
Peter Rosmanith - Perkussion

Beginn: 19.30 Uhr

Ort: Stadtsaal,Wien Mariahilfer Straße 81

 

Gott denkt in den Genies träumt in den Dichtern und schläft in den übrigen Menschen (Anton Kuh)

IMPRESSUM